Erdogan diskriminiert sein Volk indem er Persönlichkeiten zur Geltung bringt, die eigentlich niemand haben will

Das türkische Staatsoberhaupt bestellte den amerikanischen Botschafter in Ankara ein. 12 (zwölf) türkische Leibwächter, so der Vorwurf aus dem türkischen Regierungsestablishment, sind nach dem Besuch des türkischen Regierungschefs in den USA verhaftet worden:                                                                                                                                 Schläger zu sein wird diesen 12 Leuten vorgeworfen, nachdem sie im Gastgeberland Leute verprügelten, die als Demonstranten Unwillen und Empörung gegenüber Erdogan ausgedrückt haben.

 

Schlägernde Türken mit Erdogan zu Besuch in den USA – jubelnde Türken waren nicht dabei. 

Was nimmt sich der türkische Staatsmann mitsamt seinen Regierungsvertretern heraus, was maßt er sich an?

Er diskriminiert sein Volk, indem er Persönlichkeiten zur Geltung bringt, die eigentlich niemand haben möchte!

Die türkischen Menschen, die ich kenne, prügeln nicht.

Die türkischen Menschen, die ich kenne, jubeln auch nicht, wenn Menschen in der Türkei massenhaft in Massenhaft genommen werden.

Die Menschen, die in der Türkei in Haft genommen sind kenne ich nicht, aber ich würde gern mehr über sie wissen. Ich hätte es gern, wenn diese massenhaft eingesperrten Menschen mit ihrem Regierungschef Erdogan Staatsbesuche absolvierten. 

Die türkischen Menschen, die in unserem Land ihrem brutal agierenden Regierungschef ihre Stimme geben, erscheinen als Erdogans jubelnde Türken. Kunststück:                                                                                                                           Liberalität und Freiheit außerhalb der Türkei zu genießen und für die Leute daheim den Erdogan etablieren – da lässt es sich im freiheitlichen Ausland gut jubeln.

Hannelore Haupt, vorm.  Schn.-Haupt

 

Keinen Streit wert oder einen Streit wert? Konflikt und Auseinandersetzung – erlebenswert und innovativ oder wert und teuer

Worum handelt es sich, wenn es um einen Konflikt geht?

Wohin sind wir geraten, wenn wir uns in einem Konflikt befinden?

Was hat Auseinandersetzung mit Konflikt zu tun?

Wenn zum Beispiel zwei Personen  aneinander geraten nachdem sich unterschiedliche Auffassungen und Sichtweisen in einer Sache herausstellen, zeichnet sich in Bezug auf diese eine Sache ein Konflikt ab.  Mit dem Ringen zugunsten und zu ungunsten unterschiedlicher Werstellungen werden Bestrebungen nach obsiegen und unterliegenlassen erkennbar.

Konflikt lässt uns in Zwiespalt geraten, wenn Wertstellungen unter unterschiedlichen Aspekten gewichtet sind, wenn Entscheidungen in Bezug auf diese Unterschiede anstehen.

Es ist der Zwiespalt der uns zu schaffen macht, wenn zugunsten oder zuungunsten vorhandener Werstellungen Stellung bezogen wird, wenn Entscheidungen diesbezüglich anstehen. In unterschiedlicher Weise manifestieren sich Aspekte – unterschiedlich von Person zu Person. Voneinander abweichende Sichtweisen entstehen. Wertstellungen gelten als angegriffen und werden zum Gegenstand von Auseinandersetzungen zwischen Personen und deren Sichtweisen.

Auseinandersetzungen bergen sowohl innovative Perspektiven in sich als auch entwertendes Positionieren:

Innovation ist dem Diskurs zuzuschreiben. Sich mitteilend Mitteilung entgegen nehmen – Diskurs holt konstruktiv lebenswerte Perspektiven in den Fokus.

Striktes Positionieren gegenüber abweichenden Aspekten in der Auseinandersetzung wertet und entwertet Sichtweisen. Gewertete und entwertete Sichtweisen sind vom Muster des Obsiegens und Unterliegens geprägt.

Die Wertungsmuster Obsiegen und Unterliegen sind dem Streit zuzuschreiben. Streit bezieht sich auf Werte und Gewertetes, auf Wertes und Teures.

 

Soviel vom heutigen Tag im Forum.

 

Ich freue mich auf Kommentare, Meinungen, Erfahrungswissen

– Hannelore Haupt, vorm. Schn.-Haupt

 

 

 

 

Flott begonnen …

… der Start dieses Blogs,

vielleicht mit dem Beginn eines Slogans – sofern jemandem Ergänzung oder  Vollendung zur Übeschrift einfallen sollte;

… begonnen mit der Themenkette vom heutigen Tag im Forum:

Ist eskalierter Konflikt einen Streit wert?

Ist Streit geeignet, als [gegenständlich festlegender?] Wert festgelegt zu werden?

Ist die Auseinandersetzung im Streit als Wertstellung zu kategorisieren?

Ist es der eskalierende Konflikt wert,  moderierten Diskurs zu buchen?

… mit dem Beginn der Start mitten hinein ins Geschehen  im Forum Diskurs und Wissen:

Es geht um Wissen und Wissenswertes, um Erleben und Erlebenswertes, um Interessantes und Interessierte, um Klugheit und kluges Handeln …

Hannelore Haupt, vorm. Schn.-Haupt